Füchse Berlin schließen erfolgreiche Saison auf dem 3. Platz ab

 In Uncategorized

Die Füchse Berlin beenden die Saison 2017/18 auf dem dritten Patz in der DKB Handball-Bundesliga. Im letzten Heimspiel taten sich die Hauptstadthandballer lange Zeit schwer. Am Ende holten sie sich jedoch einen souveränen 28:23 (15:12)-Sieg gegen den TV Hüttenberg, der damit aus der Bundesliga absteigt.

Am letzten Spiel sowie auch am Lehrgang der Nationalmannschaft und der in diesem Rahmen stattfindenden Japanreise nimmt Paul nicht teil. Grund dafür sind anhaltenden Probleme im Sprunggelenk, die er über die Sommerpause vollständig auskurieren möchte. „Das ist natürlich sehr schade, aber ich möchte fit in die neue Saison gehen“, so Drux.

Dennoch ist der Rückraumspieler nach der Saison trotz einiger verletzungsbedingter Pausen sehr zufrieden. „Der dritte Platz in der Bundesliga und der Gewinn des EHF-Pokals in dieser für uns nicht ganz einfachen Saison sind überragend. Daran wollen wir auch in der nächsten Spielzeit anknüpfen“, erklärt er.

Recommended Posts

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search